Mit Anfang April 2021 stellt die Internetplattform eSports.at ihren Betrieb ein. Seitenbetreiber Magenta will jedoch die heimische Szene weiterhin unterstützen. Gelingen soll das in gewohnter Weise mit superschnellem Gaming Internet sowie als Partner der eBundesliga.

Die Webseite eSports.at feierte Ende 2017 ihren Launch. Seither belieferte die Plattform die Szene mit Gaming-News und war auf zahlreichen Events vertreten. Neben dem zentralen Blog war eSports.at zudem auf sämtlichen Social Media Kanälen präsent.

Bei zahlreichen Event-Highlights mit dabei

Unter anderem trat die Plattform in den letzten Jahren als Partner von Events wie der Vienna Challengers Arena (VCA) im Rahmen der Vienna Comic Con, der Wiener Game City oder der eBundesliga auf. Für Aufsehen sorgte zudem eSports.at im Sommer 2018, als die Onlineplattform die ersten eSports-Praktikumsplätze Österreichs ausschrieb.

eSports eBundesliga

Wichtiger Beitrag zur Berichterstattung über eSports

Die Gaming-Plattform von Magenta suchte stets den engen Kontakt zur Community, um möglichst szenenahen Content zu kreieren. Zu den populärsten Content Pieces zählten unter anderem die erste große eSports-Umfrage Österreichs, ein zentraler Eventkalender für die gesamte Szene, sowie das erste eSports-Handbuch Österreichs.

Spannende Gaming-Jobs im Sommer

Im Juni 2018 schrieb der Newsblog erstmals Gaming-Sommerjobs aus. Aus 140 Bewerberinnen und Bewerben wurden die besten zu einem Assessment-Day geladen. Hier hatten die Finalistinnen und Finalisten diverse Aufgaben zu bewältigen und ihr Können unter Beweis zu stellen. Am Ende holten sich Lea Zauner und Sebastian Josic die begehrtesten Sommerjobs des Jahres und arbeiteten als Redaktionsmitglieder mit.

eSports Sommerjobs

Magenta unterstützt die Szene weiterhin

Auch nach der Einstellung von eSports.at bleibt Magenta der Szene eng verbunden. Unter anderem bleibt das Unternehmen Partner der eBundesliga. Außerdem launchte Magenta im Sommer 2020 eigene Tarife für Gamerinnen und Gamer. Diese decken genau die Needs der Gaming-Fans ab, indem sie diese im exklusiven DOCSIS 3.1 Glasfaser-Kabelnetz surfen lassen. Die Gamerinnen und Gamer profitieren von einem spürbaren Leistungsvorsprung und einem ultimativen Spielerlebnis. Und natürlich versorgt auch der Magenta Blog die Szene regelmäßig mit Tipps und Tricks rund um die perfekte Internet-Performance für das nächste Game.