Bereits zum 14. Mal geht am 7. Mai 2022 der Diversity Ball ĂŒber die BĂŒhne. Der Event macht sich fĂŒr die Vielfalt und Buntheit unserer Gesellschaft stark. Das Motto lautet diesmal „BE OUR ALLY“.

Nirgends wird die Buntheit unserer Gesellschaft so erlebbar wie am Diversity Ball in Wien. Die GÀste teilen nicht nur einen rauschenden Ballabend, sondern auch Werte wie Toleranz, Barrierefreiheit und Respekt. Dabei ist es völlig egal, ob man Teil der LGBTQI+ Community ist oder etwa im Rollstuhl sitzt. Es sind einfach alle willkommen!

Diversity als LebensgefĂŒhl

Die Botschaft des Diversity Balls sagt ganz klar, worum es geht: „Auch wenn wir alle unterschiedlich und einzigartig sind, gibt es Vieles, das uns verbindet.“ Auf dem Ballparkett tummeln sich Menschen aller Altersschichten, HerkunftslĂ€nder, Religionen und Geschlechter. Im Mittelpunkt steht das Verbindende und nicht das Trennende. So verhĂ€lt es sich auch mit dem Reinerlös des Diversity Balls. Denn dieser fließt in Weiterbildungskurse fĂŒr gehörlose FlĂŒchtlinge.

Diversity Ball
Rocker Roman Gregory mit BallbesucherInnen I © Christine Miess

Magenta wieder als Hauptpartner des Diversity Balls dabei

Vielfalt spielt auch beim Hauptpartner Magenta Telekom eine große Rolle. Daher legt sich das Unternehmen auch beim Diversity Ball als UnterstĂŒtzer ins Zeug. FĂŒr Entspannung zwischendurch sorgt die Magenta Lounge. Hier können die GĂ€ste mit Popcorn und Zuckerwatte die Tanz-Akkus wieder aufladen. Außerdem ein heißer Tipp: Die besten Erinnerungsfotos kommen aus der Magenta Spiegelbox.

Diversity Ball
Fotos vor der Magenta Spiegelbox sind der Renner! © Diversity Ball

BE OUR ALLY

Das Motto des diesjĂ€hrigen Diversity Balls beinhaltet einen starken Appell an alle. „VerbĂŒndet euch mit uns“, heißt es da. Konkret spielt der Call-to-Action darauf an, dass sich alle fĂŒr die Rechte von marginalisierten Menschen einsetzen sollen. Denn Personengruppen werden erst zur Minderheit, wenn wir sie wie Minderheiten behandeln. Ein Ally hingegen ist eine Person, die sich gegen die Benachteiligung und UnterdrĂŒckung bestimmter Menschengruppen einsetzt. Und genau zu diesem Akt der menschlichen SolidaritĂ€t lĂ€dt der Diversity Ball ein.

T-Center in den Diversity Colours zum Diversity Ball

Auch auf dem T-Center, dem Headquarter von Magenta Telekom, wird DiversitĂ€t im Zuge des Diversity Balls sichtbar. Denn das GebĂ€ude erstrahlt am Ballwochenende rund um den 7. Mai ganz in den Regenbogenfarben. Damit transportiert auch die drittgrĂ¶ĂŸte Leuchtfassade der Welt die Diversity-Message des Events.

T-Center leuchtet in Regenbogenfarben

Botschaft von Nathalie Rau

Die HR-GeschĂ€ftsfĂŒhrerin von Magenta, Nathalie Rau, gibt als Botschafterin der Vielfalt ein Statement ab: „Wir dĂŒrfen nicht mĂŒde werden, uns fĂŒr die Vielfalt unserer Gesellschaft stark zu machen. FĂŒr viele ist es selbstverstĂ€ndlich, dass wir andere Menschen keinesfalls aufgrund ihrer Herkunft, SexualitĂ€t oder ihrer BedĂŒrfnisse ausgrenzen. Diversity ist aber leider noch lange nicht bei allen angekommen. Immer noch erfahren Menschen Diskriminierung, weil sie zum Beispiel einer Minderheit angehören. Deshalb wollen wir beim Diversity Ball umso mehr zeigen und feiern, wie bunt und vielfĂ€ltig unsere Gesellschaft ist.“