Cornelia Kern, T-Mobile
Cornelia Kern von T-Mobile, zuständig für die LTE-Umstellung

Heute startet bei T-Mobile eine groß angelegte Treueaktion. In den nächsten zwei Wochen erhalten alle bestehenden Kunden automatisch und völlig kostenlos die neueste Mobilfunktechnologie LTE für ihr Smartphone, Tablet, Router oder Stick aktiviert. Wir haben Cornelia Kern, zuständige Projektleiterin bei T-Mobile, zu den Details der Umstellung befragt.

Was passiert ab heute konkret?
Cornelia Kern: Heute ist ein besonderer Tag für uns. Seit vielen Monaten bereiten wir eine österreichweite und über alle Kundengruppen geltende Umstellung vor. Innerhalb der nächsten zwei bis drei Wochen erhalten alle bestehenden Privat- und Geschäftskunden, die noch im 3G-Netz surfen, eine kostenlose Umstellung auf LTE. LTE steht für Long-Term-Evolution und ist die Nachfolgetechnologie von 3G. LTE wird auch daher auch in einigen Ländern 4G genannt. Bei uns hat sich aber das Wort LTE etabliert. Rund 30 Kolleginnen und Kollegen haben intensiv daran gearbeitet, dass diese Umstellung reibungslos funktionieren wird und wir so alle gemeinsam Danke an all unsere Kunden sagen können.

Welche Vorteile bringt die Umstellung?
Cornelia Kern: Der klare Vorteil liegt darin, dass mit LTE eine noch bessere Netzversorgung gewährleistet wird. Denn unsere Kunden können nun drei Technologien, 2G, 3G und LTE, also 4G, nutzen. Sollte beispielsweise LTE nicht verfügbar sein wählt sich das Gerät automatisch in die nächst verfügbare Technologie ein. Wir versorgen mit LTE bereits 90 Prozent der österreichischen Bevölkerung, bei 3G sind es sogar noch mehr. Und LTE wird derzeit auch in sehr abgelegenen Regionen Österreichs ausgebaut, wo es bisher noch keine und kaum Mobilfunkversorgung gab. Mit LTE werden auch Webseiten schneller aufgebaut und die Downloadzeiten verkürzt. Zu erreichende Geschwindigkeiten sind je nach Tarif gestaffelt, im aktuellen My Mobile Extreme können zum Beispiel bis zu 150 Megabit pro Sekunde erreicht werden. Ältere Tarife haben meist geringere Geschwindigkeiten.

Wer profitiert von dieser Umstellung?
Cornelia Kern: Im Prinzip alle Kunden von T-Mobile und tele.ring, die noch kein LTE in ihrem, meist älteren Tarif, inkludiert haben. Benutzer von LTE-fähigen Smartphones, Tablets, Router oder Sticks surfen ab der Umstellung ohne zusätzliche Kosten mit der neuesten Mobilfunkgeneration und profitieren bei gleichbleibender Maximalgeschwindigkeit des Tarifs von verbesserter Verfügbarkeit und Kapazitätserweiterung in ganz Österreich.

Surfen Kunden aufgrund der Umstellung jetzt schneller?
Cornelia Kern: Mit der Umstellung auf LTE hat sich nichts am Geschwindigkeitsprofil oder der erreichbaren Maximalgeschwindigkeiten des aktuellen Tarifes geändert. Man kann sich das Freischalten auf LTE wie ein Upgrade in die erste Klasse beim Fliegen vorstellen. Alle die mit ihrem Tarif jedoch noch schneller surfen wollen, können dies jetzt auch mit den aktuellen Speed Boosts von T-Mobile bzw. können in einen aktuellen LTE-Tarif mit höherer Maximalgeschwindigkeit wechseln.

Was muss ein Kunde tun, damit LTE verfügbar ist?
Cornelia Kern: Das war eine der Herausforderung, die wir intern zu meistern hatten. Unsere Kunden sollten von LTE profitieren, aber für die Aktivierung nichts machen müssen. Und das haben wir geschafft. In den nächsten Wochen aktiveren wir LTE für unsere Kunden, ohne dass diese auch nur selbst einen Handgriff machen müssen.

Was brauche ich, um LTE nutzen zu können.
Cornelia Kern: Es werden drei Dinge benötigt: ein LTE-fähiges Gerät bei dem die LTE-Funktion aktiviert ist, eine LTE-SIM-Karte und man muss sich in einem LTE-Gebiet befinden.

Wie ist zu erkennen, ob ein Handy das LTE-Netz gerade nutzt?
Cornelia Kern: Am Display des Gerätes erscheint LTE oder 4G.

Was passiert, wenn ein Kunde LTE nicht am Endgerät sieht?
Cornelia Kern: Die Aktivierung von LTE kann im Einzelfall bis zu mehrere Stunden dauern. Mit einem Neustart wird die Funktion gleich aktiv. Unser Tipp: Gerät aus- und wieder einschalten. Oder einfach den Flugmodus aktivieren und wieder deaktivieren. Wichtig zu erwähnen: Die Nutzung von LTE setzt ein LTE-fähiges Gerät voraus und ist von dem gewählten Aufenthaltsort und der dort verfügbaren Netztechnologie abhängig.

Woher weiß man, ob die SIM-Karte oder das Smartphone LTE-fähig ist?
Cornelia Kern: Unter www.t-mobile.at/netz kann die LTE-Fähigkeit des Gerätes überprüft werden. Wenn das Gerät nicht LTE-fähig ist, kann es trotzdem weiterhin wie gehabt 2G also EDGE und 3G, also UMTS, nutzen. Sollte man ein LTE-Smartphone haben aber nicht sicher sein ob die SIM-Karte LTE kann, dann braucht man nicht besorgt sein. Wir informieren alle Kunden persönlich per SMS oder E-Mail darüber, dass dies der Fall ist. Die neue SIM-Karte kann bis 31. Juli 2016 einmalig kostenlos in jedem T-Mobile Shop und über die Serviceline getauscht werden. Das ist ein weiteres Dankeschön unsererseits an all unsere treuen Kunden.

Warum erhalten alle Kunden kostenlos LTE aktiviert?
Cornelia Kern: T-Mobile hat das größte Ausbauproramm der Unternehmensgeschichte fast abgeschlossen, Ende des Jahres werden wir defacto LTE-Vollversorgung in ganz Österreich anbieten. Als großes Dankeschön an all unsere treuen Kunden erhalten diese die 4. Mobilfunkgeneration LTE ohne zusätzlichen Kosten geschenkt.

Kann LTE in ganz Österreich genutzt werden?
Cornelia Kern: Aktuell bietet T-Mobile mehr als 90 Prozent LTE-Netzabdeckung. Das heißt, 9 von 10 Österreicherinnen und Österreicher können schon die neueste Mobilfunkgeneration nutzen. Bis Ende 2016 werden es sogar über 97 Prozent sein. Wir haben für unsere Kunden extra eine Online-Karte angelegt, die über den aktuellen Ausbaustatus informiert. Auf der Karte kann auf Postleitzahl-Ebene nachgeschaut werden, welche Technologie im betreffenden Gebiet verfügbar ist.

Können unsere Kunden LTE auch im Ausland nutzen?
Cornelia Kern: Ja. Alle Kunden die im Inland LTE-Tarife haben oder eine passende LTE-Option aktiviert und sich auf Auslandsreise befinden, können bei aktuell über 50 Roamingpartnern die neue Generation der Mobilfunknetze auch bei Datenroaming nutzen.

Was passiert wenn jemand kein LTE haben möchte?
Cornelia Kern: Es ist auch jederzeit möglich, die Nutzung von LTE in den Einstellungen des Gerätes auszuschalten.

Danke für das Gespräch.